Über mich...
Ich bin 1985 in Gießen geboren und der mittelhessischen Region treu. Beruflich bin ich Maschinenbau-Ingenieur und bei einem Energieversorger im Bereich der IT-Sicherheit tätig. Neben der Fotografie investiere ich viel Zeit für Sport, Musik, Motorradfahren und mein ehrenamtliches Engagement bei der Feuerwehr.
Über meine Fotografie...
Ich fotografiere seit gut 15 Jahren. Die Schwerpunkte haben sich dabei immer mal verschoben, wobei ich im Moment den Fokus eindeutig auf Wetter-, Reise- und Landschaftsfotografie liegen habe. Allerdings verdiene ich kein Geld mit der Fotografie - mich kann man also nicht kaufen.
Fotografie bedeutet für mich, eine besondere Art einen Moment zu erleben. Sprichwörtlich fokussiert. Ich bin schon oft ganz früh morgens aus dem Haus um dann bei Sonnenaufgang an einem schönen Ort zu sein. Ohne das Ziel ein schönes Foto zu machen, wäre ich vermutlich im Bett geblieben.
Ich glaube übrigens nicht, dass gute Fotos nur mit hochwertiger Technik möglich sind.
Ausrüstung...
Ich habe viele, viele Jahre mit Canon fotografiert und bin 2008 schon bei der ersten 5D gelandet. Es folgte die 5D Mark II und schließlich die 5D Mark IV. Das waren alles solide Geräte mit einer tollen Bildqualität. Ein Freund schwärmte immer für Sony, er hatte den Wechsel schon hinter sich.
Seit 2020 fotografiere ich mit einer Sony Alpha 7III und einer Sony Alpha 7c. Folgende Linsen habe ich in meiner Tasche:
- 16-35mm F2,8 GM
- 24mm F1.4 GM
- 35mm F1.4 GM
- 85 mm F1,4 GM
- 135mm F1.8 GM
Die Ausrüstung von Sony hat mich echt nochmal nach vorne gebracht. Der Autofokus ist ein Traum und die Objektive sind grandios.
Als Stativ für Landschafts- und Nachtfotos nutze ich ein Novoflex TrioPod.
Die DJI Mavic Pro nutze ich gerne für Landschaftsaufnahmen aus der Luft.
Meine Ausrüstung verstaue ich entweder in Rucksäcken von fstop oder in einem Lowepro Dryzone Rover, wenn es wirklich nass werden kann. :)